Wirtschaftlich geprägte Studiengänge sind oftmals sehr vielfältig aufgebaut und decken verschiedenste ökonomische Themengebiete ab. Doch für welche Themen interessieren sich die Studierenden tatsächlich am meisten?

1. Leadership

2. Strategie

3. Technologiemanagement

Das Themengebiet Leadership ist für Wirtschaftsstudenten besonders wichtig, für weibliche und männliche Studierende gleichermaßen.

In den letzten Jahren hat das Technologiemanagement immer mehr an Bedeutung gewonnen. Diesem Bereich messen männliche Studierende eine größere Bedeutung zu als weibliche. Während männliche Studierende Technologiemanagement auf Platz zwei setzen, landet es bei den weiblichen Studierenden nur auf Platz acht.

Frauen finden außerdem Marketing und Financial Accouting sehr wichtig. Davon gefolgt spielen Projektmanagement,

Internationales Business und Risikomanagement auch eine Rolle.

Das Entrepreneurship hingegen verliert immer mehr an Beliebtheit. Der Anteil der Studierenden, die ein Unternehmen gründen wollen, ist seit 2017 von einem Viertel auf ein Fünftel gesunken.

Schwerpunkte, die Studierende der Wirtschaft während ihres Studiums wählen, sind daher hauptsächlich:

Human Resources Management

Finanzen

IT

Bezüglich der Schwerpunkte im Studium ist es Studierenden vor allem wichtig, dass sie hier überhaupt eine Wahlmöglichkeit haben, denn die meisten Studierenden ziehen ein spezialisiertes Studium einem allgemeinen, ohne Schwerpunkt, vor.




Logo von FairCompany 2018
Logo Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015
free ebooks