Überzeugungskunst mit sechs Prinzipien

 

Vermutlich fühlte sich jeder bereits einmal im Bann von anderen Menschen, ihrer beeindruckenden Überzeugungskraft und Überredungskunst. Der Grat zwischen Überzeugen und Manipulieren ist schmal, die zugrundeliegenden Prinzipien sind Dank der Wissenschaft längst ergründet. Sechs Verhaltensprinzipien helfen Ihnen leichter überzeugen zu können und sind in unserer heutigen Mediengesellschaft wichtiger denn je.

1. Sympathie
Menschen mögen Leute, die sie mögen.
Entdecken Sie echte Gemeinsamkeiten mit Ihren Kollegen und verteilen Sie aufrichtiges Lob. Ein Lächeln kostet nichts.

2. Wechselseitigkeit
Menschen zahlen mit gleicher Münze zurück.
Aber hier geht es nicht um Gleiches mit Gleichem zu vergelten, sondern geben Sie das, was Sie bekommen wollen.

3. Gruppenzugehörigkeit
Menschen folgen Ebenbildern.
Nutzen Sie, wenn immer möglich, den Einfluss sozial Gleichgestellter. Seien Sie ein Teamplayer und Sie profitieren davon.

4. Folgewirksamkeit
Menschen orientieren sich an ihren klar abgegebenen Zusagen.
Im Unternehmen sollten solche Zusagen ausdrücklich, öffentlich und freiwillig erfolgen. Nur wer etwas aus freien Stücken tut, hat Spaß daran.

5. Autorität
Menschen beugen sich dem Urteil von Experten.
Zeigen Sie Ihren Sachverstand; nehmen Sie nicht an, er sei offensichtlich. Kompetenz zahlt sich aus, aber bitte nicht arrogant werden.

6. Knappheit
Menschen möchten mehr von dem, wovon sie nur wenig bekommen können.
Betonen Sie einzigartige Vorzüge und exklusive Informationen. Exlusivität lockt jeden.




FairCompany
DIN EN ISO 9001:2015
free e-books