Nur kein Stress – cool bleiben unter Leistungsdruck!

 

Der Bericht, der bis zum nächsten Tag geschrieben sein soll, die E-Mails, die dringend noch bearbeitet werden müssen oder das nächste Event, das noch organisiert werden muss - Stress gehört in fast allen Berufen und Branchen zur Tagesordnung. Leider. Denn Studien zeigen, dass Stress die Leistung vermindert. Nun stellt sich die Frage: Wie kann man trotz Leistungsdruck entspannt arbeiten?

1.       Kontrollieren Sie Ihre Arbeitsmenge selbst

Wenn Sie sich von verschiedenen Mitarbeitern Aufgaben geben lassen, kann es passieren, dass Sie sich vollkommen überlasten. Denn die verschiedenen Mitarbeiter kennen Ihren Arbeitsumfang nicht. Sagen Sie deshalb auch mal Nein, wenn Sie gerade genug zu tun haben.

2.       Lassen Sie sich nicht ablenken

Wenn Sie wissen, dass eine Aufgabe bald erledigt sein muss, konzentrieren Sie sich voll und ganz auf diese. Nehmen Sie sich die Zeit, um nur an dieser einen Aufgabe zu arbeiten, indem Sie sich überlegen, in welchem Zeitrahmen Sie dies tun wollen.

3.       Rechnen Sie mit Pannen

Es kann immer mal passieren, dass der Beamer während einer Präsentation versagt oder dass Ihre Kollegen sich nicht an die von Ihnen genannten Fristen halten. Überlegen Sie sich, was im schlimmsten Fall passieren könnte und wie Sie darauf reagieren können.

4.       Sehen Sie das Positive

Versuchen Sie sich Ihrer Erfolge und Stärken bewusst zu sein. Überlegen Sie, was Sie bereits erreicht haben, denn so wird es Ihnen viel leichter fallen an weitere Erfolge zu glauben.

5.       Keine Hektik

Arbeiten Sie bewusst langsamer und entspannter, denn Hektik kann den Stress sogar noch verstärken. So können Sie effektiver arbeiten und Ihren Stress reduzieren.

                                                                                                                               




FairCompany
DIN EN ISO 9001:2015
free e-books