Im Urlaub richtig entspannen

 

Endlich steht er vor der Tür, der lang ersehnte Sommerurlaub. Sie freuen sich auf Entspannung und Erholung und darauf, endlich mal wieder all die Dinge tun zu können, für die Sie sonst keine Zeit haben. Doch wenn Sie dann endlich im Urlaub angekommen sind, fällt es Ihnen schwer abzuschalten und nicht an die Arbeit zu denken? Dann beherzigen Sie die nachfolgenden Tipps, um gut erholt aus Ihrem nächsten Urlaub zurück zu kommen.

1. Nicht erreichbar sein

Es ist kein Problem, wenn Sie Ihr Firmenhandy ausschalten und Ihre E-Mails eine Woche lang weder lesen noch beantworten oder. Sie müssen nicht immer erreichbar sein. Nutzen Sie die automatische Abwesenheitsnotiz, damit Ihre Kontakte wissen, dass Sie die Nachrichten nicht sofort lesen und bearbeiten werden.

2. Verreisen

Vor allem, wenn Sie in der Nähe Ihres Büros wohnen, ist es sinnvoll den Wohnort zu verlassen. Sie können Freunde oder Verwandte besuchen oder in den Urlaub fahren. Die räumliche Distanz hilft Ihnen beim Abschalten.

3. Etwas unternehmen

Verändern Sie ihren Tagesablauf und probieren neue Dinge aus. Verabreden Sie sich beispielsweise mit einer alten Schulfreundin, die Sie schon ewig nicht mehr gesehen haben oder gehen Sie in die Sauna. Informieren Sie sich über aktuelle Veranstaltungen in Ihrer Stadt und nehmen diese wahr. So sind Sie garantiert von der Arbeit abgelenkt und können gleichzeitig einen schönen Nachmittag oder Abend mit netten Menschen verbringen.

4. Termine vereinbaren

Sie haben endlich Urlaub, aber wissen nichts mit sich und der vielen Zeit anzufangen? Hier empfiehlt es sich, bereits vor den Urlaubstagen zu überlegen, was man unternehmen möchte und am besten schon Konzertkarten zu kaufen oder einen Massagetermin auszumachen. Denn so kommt man nicht in Versuchung, den Abend doch lieber entspannt auf dem Sofa zu sitzen und nebenbei Ihr E-Mail Postfach zu öffnen, in das Sie eigentlich erst wieder an Ihrem nächsten Arbeitstag hineinsehen wollten.

5. Hilfe annehmen

Wenn Sie eine Aufgabe nicht vollenden konnten, bevor Sie in den Urlaub gegangen sind, heißt das nicht, dass sie diese mit nach Hause nehmen sollen. Bitten Sie einen Kollegen die Aufgabe für Sie zu übernehmen, wenn es wichtig ist oder warten Sie, bis Sie aus Ihrem Urlaub zurückkommen.

6. Den Urlaub genießen

Sie brauchen in Ihrer Urlaubszeit kein schlechtes Gewissen zu haben. Versuchen Sie die Arbeit zu vergessen und haben Sie stattdessen Spaß. Schauen Sie sich einen lustigen Film an, denn Lachen hilft am besten gegen Stress.




FairCompany
DIN EN ISO 9001:2015
free e-books