Effizienz am Arbeitsplatz steigern

 

Wenn man einen langen und anstrengenden Tag im Büro hatte, aber nach Feierabend das Gefühl hat, nicht genug geschafft zu haben, dann liegt das häufig an einer nicht effizienten Arbeitsweise. Hier einige Tricks, um seine Arbeit effizienter zu gestalten:

1. Ordnung schaffen

Wenn Ihr Schreibtisch voll ist mit Akten, Notizen, Fachbüchern und Einladungen, empfiehlt es sich, den Schreibtisch einmal komplett leer zu räumen und sich dann bei jeder einzelnen Akte zu fragen, ob sie wirklich auf Ihren Schreibtisch gehört und dementsprechend auszusortieren. Von da an sollten Sie versuchen, die Ordnung beizubehalten und Ihren Schreibtisch am besten jeden Abend vor Verlassen des Büros aufzuräumen.

2. Priorisieren und Kategorisieren

Differenzieren Sie zwischen wichtigen und unwichtigen Aufgaben, überlegen Sie, was zuerst erledigt werden sollte und welche Aufgaben Sie an Kollegen abgeben können. Kategorisieren Sie außerdem nach wichtig und dringlich, denn vieles ist dringend, aber nicht  wichtig und andersrum. Die Aufgaben, die beides sind, sollten zuerst erledigt werden.

3. Belohnen Sie sich für unangenehme Aufgaben

Unangenehme Aufgaben versuchen für häufig so lange wie möglich aufzuschieben. Stellen Sie sich eine Belohnung in Aussicht, wenn ein unangenehmes Gespräch mit dem Chef oder ein Telefonat mit einem schwierigen Kollegen ansteht.

4. Fühlen Sie sich nicht für alles verantwortlich

Überlegen Sie sich bei jeder einzelnen Aufgabe, die man Ihnen zuteilen will, ob Sie wirklich dafür verantwortlich sind und diese Aufgabe annehmen müssen oder ob es nicht einen Kollegen gibt, der viel besser geeignet wäre, um sie zu bearbeiten.

5. Konzentrieren Sie sich auf eine Aufgabe

Versuchen Sie nicht mehrere Dinge gleichzeitig abzuarbeiten. Wenn man sich auf eine Aufgabe konzentriert, kann man diese viel besser erledigen, als wenn man Multitasking betreibt.




FairCompany
DIN EN ISO 9001:2015
free e-books