Fehler bei der Bewerbung

 

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Tätigkeit? Um Ihren Traumjob zu bekommen, ist es von großer Bedeutung, eine gute Bewerbung abzugeben. Hier gilt es einige Stolperfallen zu vermeiden. Welche das sind und was Sie dagegen tun können, lesen Sie hier:

Rechtschreibfehler

Einer der größten Fehler sind Rechtschreib- und Grammatikfehler in der Bewerbung. Dabei sind eine korrekte Rechtschreibung und angemessene Ausdrucksweise von großer Wichtigkeit. Lesen Sie daher selbst vor Versenden noch einmal Korrektur und bitten auch andere Personen darum. So werden Fehler schnell sichtbar und Sie können sie korrigieren, bevor Sie die Bewerbung einreichen.

Unvollständige und unordentliche Unterlagen

Bewerbungen, bei denen nicht alle Dokumente vorliegen oder sich Schönheitsfehler eingeschlichen haben, kommen nicht gut an. Achten Sie daher darauf, dass die Bewerbung gut lesbar ist, alle Dokumente beigefügt sind und das Layout einheitlich und stimmig ist. Auch hier können Sie Freunde oder Bekannte bitten, die Bewerbung durchzulesen und auf Unstimmigkeiten zu überprüfen.

Keine individuelle Bewerbung

Damit Ihre Bewerbung erfolgreich ist, sollten Sie in der Bewerbung klar herausarbeiten, warum Sie sich auf genau diese Stelle bei genau diesem Unternehmen bewerben. Dies benötigt zwar etwas Recherchearbeit und Zeitaufwand, allerdings bleiben Sie so als Bewerber in Erinnerung, der sich genau mit der Stelle und dem Unternehmen auseinandergesetzt hat.

Unprofessionelles Foto

 In keinem Fall sollten Sie hier einen Schnappschuss aus dem Urlaub oder Ihrem Alltag wählen. Vielmehr empfiehlt es sich, einen professionellen Fotografen aufzusuchen, der Sie in das richtige Licht rückt.

Unseriöse E-Mail-Adresse

Achten Sie darauf, dass Sie eine professionelle und angemessene E-Mail-Adresse wählen. Empfehlenswert ist eine Adresse, die Ihren Vornamen und Nachnamen enthalten, außerdem sollten Sie einen seriösen Provider auswählen.

Auch wenn Sie mit Ihrer Bewerbung keine direkten Erfolge erzielen, sollten Sie diese Tipps beherzigen, um so langfristig davon profitieren zu können. Schließlich kommt es nicht alleine auf die Bewerbung sondern auch auf fachliche Qualifikationen an. Lassen Sie daher nicht den Kopf hängen, bei der nächsten Bewerbung klappt es bestimmt.

 

Logo FairCompany Zertifikat
Logo ZDH Zert DIN EN ISO 9001 Zertifikat
Logo Bookboon Educational Platinum Sponsor Zertifikat