Tipps zur Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch

 

Um beruflich seine Ziele besser zu erreichen, ist es wichtig, sich der eigenen Potenziale bewusst zu sein.

Dafür kann es hilfreich sein, sich folgende 15 Fragen zu stellen:

- Zehn Stärken, Fähigkeiten und Dinge, die ich gut kann?

- Was würde ein guter Freund/Freundin ergänzen?

- Was würde ein Familienmitglied ergänzen?

- Was würde mein Arbeitgeber oder mein Hochschul-Dozent ergänzen?

- Welche Merkmale würde mein schärfster Kritiker ergänzen oder bestätigen?

- Was sind die Dinge, Situationen und Aufgaben, die mir leicht fallen?

- Was sind die Dinge, Situationen und Aufgaben, die mir schwer fallen?

- Wo für stehe ich um 5.00 Uhr auf oder bleibe bis 2.00 Uhr nachts wach?

- In welchen Situationen habe ich aus Abenteuerlust, Ehrgeiz oder purer Lust an der Sache etwas erreicht?

- Welche Erfolge habe ich bereits erzielt und welche Fähigkeiten habe ich dafür eingesetzt?

- Welchen Preis bin ich bereit, dafür zu bezahlen?

- Welche Branchen und Tätigkeiten interessieren mich?

- Welche beruflichen Ziele habe ich? -Welche Erwartungen habe ich an meinen zukünftigen Arbeitgeber?

- Was möchte ich auf keinen Fall?

Eine Recruiting-Veranstaltung bietet die Möglichkeit, diese gewonnenen Informationen mit den Firmenvertretern im Gespräch abzugleichen, um konkreter entscheiden zu können, welche Unternehmen, Branchen und Tätigkeiten zu einem passen.




Logo von FairCompany 2018
Logo Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015
free ebooks