Ihre Fragen im Bewerbungsgespräch

 

Sie stehen kurz vor einem wichtigen Bewerbungsgespräch? Dann vergessen Sie nicht sich bei der Vorbereitung auf das Gespräch auch einige interessante Fragen zu überlegen, die Sie Ihrem Gegenüber stellen möchten.

1. Vorab informieren

Hierfür müssen Sie sich selbstverständlich zuerst über das Unternehmen an sich, dessen Produkte und Dienstleistungen und die Unternehmenspolitik informieren. Daraus können Sie direkt einige Fragen ableiten, außerdem können Sie sich Fragen überlegen, die Sie selbst unmittelbar betreffen wie beispielsweise nähere Informationen zum Gehalt.

2. Notizen machen

Versuchen Sie direkt, wenn Sie die Stellenanzeige lesen, Fragen zu sammeln, denn diese vergisst man im Nachhinein oft. So beispielsweise Fragen, ob die Stelle wiederbesetzt wird oder ob es sich um eine komplett neue Stelle handelt. Oder auch Fragen über die Struktur in der Abteilung, die potenziellen Kollegen und den Vorgesetzten. Mit solchen Fragen zeigen Sie, dass Sie sich Gedanken gemacht haben und bereits versucht haben sich Ihren künftigen Arbeitsplatz genauer vorzustellen. Auch Fragen bezüglich des weiteren Bewerbungsprozesses kommen gut an und signalisieren Ihr Interesse.

3. Zuhören und nachdenken

Allerdings gibt es auch Fragen, die von Personalern weniger gut aufgenommen werden. Es ist verständlich, dass Sie während des Gesprächs sehr aufgeregt und vermutlich nicht hundertprozentig konzentriert sind. Trotzdem sollten Sie, bevor Sie eine Frage stellen, kurz durchatmen und über die Frage nachdenken. Hören Sie genau zu, sodass Sie keine Fragen stellen, die vorher bereits beantwortet oder erläutert wurden. Dadurch wirken Sie nur unaufmerksam oder unkonzentriert – keine positive Eigenschaft für einen Bewerber. Natürlich wollen Sie gerne mehr über Ihre Urlaubsansprüche, Krankmeldungen und weitere Vorteile erfahren. Diese Themen sollten aber nicht Mittelpunkt des Gesprächs und wenn überhaupt nebenbei gegen Ende des Gesprächs gestellt werden. Sie wollen ja schließlich nicht den Eindruck erwecken, dass dies Ihre größten Interessen an der Stelle sind.




Logo von FairCompany 2018
Logo Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2015
free ebooks